Ayurveda Kochkurse in Hannover

LEICHT VERDAULICH UND FIX ZUBEREITET

Essen macht glücklich

Bei kaum einer anderen Küche trifft dies so zu wie im Ayurveda, der „Lehre vom gesunden langen Leben“. Kein Wunder, dass diese Ernährungsphilosophie auch bei uns immer besser ankommt – und längst nicht mehr nur unter Yogis. Dass die Ayurveda Küche richtig alltagstauglich sein kann, können Sie in meinen Kochkursen selbst testen.

Termine

Meine Kochkurse lehne ich an die klassische Ayurvedalehre an, so wie ich es von verschiedenen Ayurveda Ärzten erlernt habe. Wir beginnen jeweils mit einer Yogastunde und Übungen zur Verbesserung der Verdauung. Diese kann optional dazugebucht werden. In meinen Kochkursen stelle ich mich gerne auf individuelle Wünsche nach veganen oder glutenfreien Rezepten ein.

Ayurveda Kochkurs
Sonntag, 13.01.2019 von 14.00 bis 18.30 Uhr
Sonntag, 24.02.2019 von 14.00 bis 18.30 Uhr

Gesundheitstag mit Yoga, Meditation & Ayurveda
Ein Tag wie in einem Yoga Ashram
Sonntag, 20.01.2019 von 11.00 – 17.30 Uhr
Sonntag, 31.03.2019 von 11.00 – 17.30 Uhr

Zum Tagesablauf und den Gebühren geht es hier.

Kursort: Zentrum Vital, Schmiedestr. 18, 5. OG
Haben Sie Fragen zum Kochkurs?
Rufen Sie mich an: 0160 – 708 9 807

Ich werde mit einem Vortrag beginnen. Dabei stehen die Gewürze und ihre medizinische Wirkung im Vordergrund. Wir werden das Menü gemeinsam zubereiten. Ein Handout mit Rezepten können Sie sich gerne mit nach Hause nehmen.

Süß, scharf, herb …

Die Ernährung spielt in der Ayurveda-Lehre eine besonders wichtige Rolle. Sie hilft dabei, ein ausgewogenes Verhältnis von Köper und Geist zu erreichen, was gerade in unserem stressigen Arbeitsalltag hilfreich sein kann.  Mit etwas Übung kann ayurvedisch kochen durchaus fix gehen.

Dabei ist die ayurverdische Küche keineswegs langweilig, sondern ein vielseitiges Geschmackserlebnis, da sie bei jeder Mahlzeit die sechs Geschmacksrichtungen süß, sauer, salzig, scharf, bitter und herb vereint. Diese Wechselwirkung verhindert nebenbei den Heißhunger auf Schokolade oder Chips nach dem Essen.

Kein Wunder also, dass man mit einer ayurvedischen Ernährung auch erfolgreich und vor allem dauerhaft abnehmen kann.

Essen in Gemeinschaft macht Freude und fördert die Gesundheit.

Nicht der ist gesund, der gut isst, sondern der, der gut verdaut.

Vegetarisch, vegan, glutenfrei

Im Rahmen meiner letzten Indienreise habe ich wieder neue Rezeptideen sammeln können. Die Ayurvedaküche hält für den Jahreszeitenwechsel schmackhafte und leicht verdauliche Gerichte bereit. Unter Berücksichtigung der Regeln und Richtlinien aus den alten Schriften sorgt eine ayurvedische Ernährung für eine vollständige Verstoffwechslung der Nahrung und vermeidet somit eine Verschlackung des Körpers. Trägheit, Müdigkeit, Lustlosigkeit etcetera können überwunden werden.

Die Rezepte sind rein vegetarisch, auf Wunsch auch vegan und glutenfrei möglich. Möchten Sie mehr darüber wissen? Dann nehmen Sie doch einfach an einem meiner nächsten Kochkurse teil. Ich freue mich auf Sie.